600wp Solaranlage Plug & Play 2x 295wp Ja Solar Mono + Mastervolt 600

600wp Solaranlage Plug & Play 2x 295wp Ja Solar Mono + Mastervolt 600
  • Hersteller: JA Solar, Mastervolt
  • Gewicht: 40 kg
  • Garantie (Monate): 24
Sonderangebot
Produktcode: AD5897
Listenpreis: CHF 1'490.00
Preis ohne MWSt.: CHF 1'194.44
Preis inkl. MWSt.: CHF 1'290.00
Sie sparen: CHF 200.00 (13%)
Verfügbarkeit: Auf Lager
Stückzahl auf Lager: 5
600wp Solaranlage Plug & Play Aktion!

2 x 295wp Mono Ja Solar + Mastervolt 600 inkl. DC Schalter


 

Beispielbild!

 

Aktionspreis nur kurze Zeit!

 

600wp Plug & Play PV Solaranlage 

 

2 x 295wp Ja Solar Percium Mono Solarpanel

+ Mastervolt Soladin 600 + Solarkabel 6mm2 mit MC4 + DC Trennschalter

 

Stromerzeugung zur Eigennutzung für die Anbringung an Balkons, Fassaden, Carport, Dach u.v.m.

Hausnetzeinspeisung zur Drosselung bin hin zum Stillstand der Stromzählergeschwindigkeit

25 Jahre lineare Leistungsgarantie auf 80% Ihrer Solarmodule

 

Gesamtleistung/Nennleistung 600 Watt Peak! Bis zu 2.4 Kw/h am Tag in Sommermonaten selbst erzeugen!

 

Da Ihr Stromzähler bilanziert, können Sie den Wechselrichter in jede beliebige Steckdose einstecken und

profitieren auf allen Phasen von Ihrem kostenlosen Strom

Wartungsfrei, hochwertig, preiswert und nachhaltig

Sichern Sie sich ein Stück Unabhängigkeit von der Strompreisgestaltung der Energieversorger und wirken Sie steigenden Strompreisen entgegen

System zur Installation durch vormontierte Komponenten

selbst bei diffusen Lichtverhältnissen wie zum Beispiel bewölkter oder regnerischer Himmel erzeugt die Anlage Strom

Kostenlose Stromversorgung (Ausgang: reiner Sinus 230V | 50 Hz | Dynamic Maximum Power Point Technology | 95,3% Wirkungsgrad)

Nützliche LED Ladezustandsanzeigen

Qualitativ hochwertig durch geprüfte Technologie sowie hohe Wirkungsgrade durch monokristallines Silizium

Ja Solar Mono JAM6 (K) 60-295/4BB (295wp) PERCIUM - F35-35 
 
 
Technische Eigenschaften
 
Zellentyp: Monokristallin
Leistung: 295 Wp
Modulwirkungsgrad: 18.04 %
Länge: 1'650 mm
Breite: 991 mm
Höhe: 35 mm
Gewicht: 18 kg
Rahmenfarbe: Alu
Backsheetfarbe: weiss
MPP-Spannung (Umpp): 32.03 V
MPP-Strom (Impp): 9.21 A
Leerlaufspannung (Uoc): 39.64 V
Kurzschlussstrom (Ik): 9.66 A
max. Systemspannung: 1'000.00 V
Temperaturkoeffizient (TKp): -0.39 %/K
max. Schneelast: 5.40 kN
max. Windsog: 2.40 kN
Leistungstoleranz: -0/+5
Steckertyp: MC4-kompatible
Produktgarantie: 10 Jahre
Leistungsgarantie: 25 Jahre
Trafo erforderlich: Nein

 
 
 
Mastervolt Soladin 600
Für PV Solaranlagen bis 700Watt
 
  • Die Soladin-600-Modelle sind die weltweit kleinsten Mini-String-Wechselrichter und eignen sich für unterschiedlichste Solarmodule.
  • Speisen Sie einfach Ihren Solarstrom in Ihr Hausnetz ein und verbrauchen Ihren eigenen Strom.
  • Der Soladin 600 macht es möglich, dass kleinere, nur aus wenigen Panelen bestehende Solar-anlagen zu einer dauerhaften Stromversorgung beitragen.
  • Einfach den Stecker mit einem Steckanschluss verbinden und das System ist einsatzbereit. Eine gut lesbare LED-Anzeige liefert Informationen zu der erzeugten Energie des Soladin-Wandlers.
  • Da der Soladin einen weiten Funktionsbereich hat, können nahezu alle Anlagen bis zu 700 Wp angeschlossen werden. Der Anschluss an das Hausnetz erfolgt über die Steckdose. Das Gerät ist 
    mit einem Stecker versehen, was die Einspeisung Kinderleicht macht.

Datenblatt Solarmodul Ja Solar 295wp Mono:

DB_DE_JASolar_JAM6_K_BK_Backbar_280-300PR.pdf (2459745)

Datenblatt Soladin 600:

Soladin600DE.pdf (173342)

Datenblätter auf Anfrage per email.

 

 

DC-Trennschalter für Photovoltaikanlagen ist obligatorisch! in dieser Auktion inklusive!

 
Vollständig vor-verkabelter DC-Schalter gewährleistet schnelle Installation und optimale Sicherheit.
 
bis 400Volt DC String Spannung 15A
 
 
Spezifikation:
Model: Soladin Web DC Switch
Temperatur: -20°C ... 45°C
Protection degree IP 66
Relative humidity 4-90% condensing
Safety class Class II
Gewicht: 450g
SOLAR IN/ OUTPUT (DC)
Maximum input /output voltage 400 V DC
Maximum input / output current 15A
String connections 1 string with DC switch in positiv und minus Kabel

 

inkl. 2 x 10m Solarkabel 6mm2 mit MC4 Stecker

 

 

 

Lieferumfang dieses Angebots

  • 2x Solarmodul 295Watt Ja Solar Mono JAM6 (K) 60-295/4BB (295wp) PERCIUM - F35-35 
    (1650x992x35mm) von Ja Solar mit hohen Wirkungsgrad von 18,04%
  • 1x Wechselrichter Made in Europa von Mastervolt Soladin 600
  • 1 x DC Trennschalter
  • 2 x 10 Meter DC-Solarkabel (6mm doppelt isoliert) mit MC 4 Stecker

Optional mit Lieferung von Montagematerial:

Befestigungsmaterial Set mit Dachhaken oder Stockschrauben kann zusätzlich für Fr. 250.--

gleich mitbestellt werden! Aufständerung gegen Aufpreis möglich.

Das Prinzip der Hausnetzeinspeisung

Bei der Hausnetzeinspeisung wird der Strom nicht, wie üblich, eingespeist und als

Unternehmer an den Versorger  
verkauft.  
Vielmehr wird hier der Strom direkt ins Hausnetz eingespeist und selbst verbraucht. Somit  
verringert sich der Jahreseinkauf um die erzeugte Menge. Die Förderung entspricht hier also  
der Erzeugung zum jeweiligen Bezugspreis.  
Und so funktioniert es im Einzelnen:  
Ob vom Windgenerator oder von den Photovoltaikmodulen; der Strom wird zunächst in einen  
Netzwechselrichter geleitet. Dieser ist in steter Verbindung mit dem Hausnetz und  
synchronisiert sich mit diesem.   
Da der Strom immer den Weg des geringsten Widerstandes geht, wird hier der Strom  
zunächst selbst verbraucht.   
Der Vorteil bei dieser Einspeisung ist die Möglichkeit, direkt in die nächste Steckdose  
einzuspeisen. Hierbei wird die vorhandene Stromleitung genutzt, es muss nicht umständlich  
eine neue Leitung vom Sicherungskasten verlegt werden. Das spart weitere Kosten.  
Die Leitung zur und von der Steckdose selber, stellt nichts weiteres wie eine  
Kabelverbindung zum Zählerkasten dar. Wie der Strom fließt, ob zum Zählerkasten hin oder  
von diesem weg, spielt keine Rolle.   
Die Flussrichtung des Stroms ist eine Frage des Innenwiderstandes der jeweiligen  
Leitungen. Sind Verbraucher angeschlossen, verändert sich der Leitungswiderstand und der  
Strom geht zum Verbraucher. Ist kein Verbraucher angeschlossen und es wird eingespeist,  
geht der Strom zunächst bis zum Sicherungskasten. Dort sind in der Regel die Verbraucher  
aufgelegt, die den Strom anfordern.   
Sollte der erzeugte Strom nicht der Menge des benötigten entsprechen, wird die Differenz  
aus dem öffentlichen Netz hinzugekauft. Somit dreht sich der Zähler langsamer, um die  
erzeugte Menge. Sollte jedoch mehr Strom erzeugt werden, als im Moment verbraucht  
werden kann, geht auch hier wieder der Strom den Weg des geringeren Widerstandes, was  
in dem Fall rückwärts durch den Zähler bedeutet. Somit dreht ein herkömmlicher Zähler  
(sollte keine Sperre verbaut sein) ein wenig rückwärts.  
Beim Einschalten des nächsten Verbrauchers wird zunächst der selbst erzeugte Strom  
wieder abgerufen, erst danach geht der reguläre Bezug weiter. Somit wird das öffentliche  
Netz quasi zum Energiespeicher auf Abruf. in seltenen Fällen kann bei Bedarf durch  
technische Maßnahmen ein Rücklauf des Zählers verhindert werden. Die Einspeisung in das Hausnetz

erfolgt  einphasig.   Im Hausnetz sind in der Regel drei

Phasen verlegt, die zu den unterschiedlichen Verbrauchern führen. Jedoch spielt die  
Phasenbelegung hier keine Rolle. Denn wenn einmal auf der Phase, auf der eingespeist  
wird, kein Strom entnommen wird, dann würde der Strom rückwärts durch den Zähler gehen  
wollen. Dadurch, dass auf der parallelen Phase ein Verbraucher Strom anfordert und der  
Zähler im Bezugsmodus vorwärts dreht, wirken diese Durchlaufrichtungen gegeneinander  
und die Bezugsmenge verringert sich. Der Zähler hat nur eine Scheibe, die gegenläufig  
gebremst wird. Selbst moderne elektronische Zähler erfassen in beide Richtungen.  
Somit geht keine Leistung verloren und der Installationsaufwand ist auf das Minimum  
beschränkt. Die Netzwechselrichter haben verschiedene Schutzeinrichtungen. Zum einen wird laufend  
die Frequenz und die Spannung überwacht. Sobald Schwankungen auftreten, schaltet der  
Netzwechselrichter sofort aus. Auch wenn das Netz wegschaltet oder z.B. der Stecker gezogen werden sollte, schaltet die  
Anlage sofort aus, so dass hier keine Inselbildung entstehen kann.

 


wichtiger Hinweis:

Plug  & Play Anlagen mit Einspeisung durch die Steckdose werden ab dem 01.07.2014

vom Gesetzgeber auf 600 Watt limitiert. Das heisst das bei all unseren Anlagen über 600w

die Einspeisung von 220 Volt, anstatt in die Steckdose, neu mit eigener Leitung fest verdrahtet

werden muss. Diese zusätzliche Leitung kann und muss von einem konzessionierten Installateur

Elektriker  vorinstalliert werden. Die Kosten sind von der Bauherrschaft/Kunde zu bezahlen.

Ein DC Trennschalter muss installiert werden und ist obligatorisch.

 

Solarandwind schliesst jegliche Haftung für unsachgemässe Installation etc. aus

 

 

Solarandwind bietet Ihnen eine grosse Auswahl an Plug & Play Solaranlagen Einphasig an, auch mit Monokristallinen Solarpanel 195wp

-> Wir sind eine Unternehmen mit registriertem Sitz. Als Fachmann in der erneuerbaren Energie stellen wir Ihnen gerne eine

Solar Plug & Play Netzeinspeiseanlage von 195wp bis 3000wp auf ihren Wunsch zusammen.

Wir haben auch Insel Solaranlagen mit Solarakku und starkem Wechselrichter oder Hybrid Anlage System mit Windgenerator/Solarmodulen.

 

Tel. Beratung oder Besichtigungen nach Absprache möglich. 

 

Solarandwind Ltd., 8537 Nussbaumen

 

Lieferfrist: ab Lager solange Vorrat, 5-10 Arbeitstage nach Vorkasse oder bar bei Abholung