Wichtige Infos zu Photovolataik Solaranlagen

 

NEU: KEV Tarife und EIV ab 1.10.2016

Anlagen zur Stromproduktion aus erneuerbaren Energien sollen rascher und günstiger realisiert werden können. Deshalb senkt der Bundesrat die Photovoltaik-Vergütungssätze für die kostendeckende Einspeisevergütung sowie die Einmalvergütung in zwei Schritten 

 

EIV Tarife (Rp./kWh)

20160907 eiv helion solar de

KEV Tarife (Rp./kWh)

20160907 kev helion solar de

Förderungen der lokalen Stromversorger

Die Förderungen der lokalen Stromversorger sind interessante Alternativen oder sogar Ergänzungen zu den bundesweiten und kantonalen Förderungen. Die einzelnen Stromversorger bieten sehr unterschiedliche Förderungen an. Gerne helfen wir Ihnen bei der Wahl des richtigen Förderprogramms.

 

KEV Tarife 2015

KEV-Tarife_de.pdf (93660)

 
KEV Faktenblatt für PV Anlagen:
 

 

Förderung Photovoltaik Anlagen nach Kantonen/Gemeinden:
 
 
Steuervergünstigungen für erneuerbare Energien
 

Wenn Sie eine Photovoltaik-Anlage auf ein bestehendes Gebäude bauen, können Sie die Investitionskosten in fast allen Kantonen zu 100% von den Steuern abziehen. 

Das PDF des Schweizerischen Fachverbandes für Sonnenenergie Swissolar fasst die wichtigsten Bestimmungen zusammen und enthält eine Vergleichsliste der Kantone, in denen Photovoltaikanlagen steuerlich vergünstigt werden.

 
 
Einmalvergütung eiv

Solarrechner

Jetzt NEU, dimensionieren Sie ihre eigene Solaranlage PV oder Solarthermie mit dem Solarrechner und erstellen Sie sich ihren PDF Report.

Klicken Sie hierfür OBEN AUF DER PAGE auf das Banner, dann werden Sie mit dem Solarrechner verbunden.

Sollten Sie Fragen haben oder wünschen eine persönliche Beratung per Telefon oder email, kontaktieren Sie uns bitte.
Gerne sind wir für Sie da!

Sonniger Gruss Solarandwind Switzerland

Tel: 0527402425 oder 0787497277, e-Mail: h.reutimann@solarandwind.ch

Solarrechner, hier auf link www.solar-toolbox.ch/simulation/ klicken!

Solar-Toolbox

Der Solarrechner Toolbox ist ein modernes, webbasiertes Simulationsprogramm für Solaranlagen.

Es basiert auf dem Simulationsframework Tachion.

Mit der Solar-Toolbox können Sie sich den Ertrag einer Solaranlage für Ihr Hausdach und Ihren Wohnort berechnen lassen und sich die Ergebnisse als PDF (Beispiel) ausgeben lassen. Eine Bedienungsanleitung für die Solartoolbox finden Sie hier.

 

Warum sollten Solaranlagen simuliert werden?

Der Ertrag und die Wirksamkeit von Solaranlagen hängt von verschiedenen Faktoren ab:
 

Solarthermie:

o    Ausrichtung und Neigungswinkel der Sonnenkollektoren auf dem Dach

o    Standort: In St. Moritz z.B. sind andere Solarerträge zu erwarten als in Basel

o    Boilergrösse: zur Überbrückung von Regentagen muss die Solarenergie in einem Boiler zwischengespeichert werden
 

Photovoltaik:

o    Ausrichtung und Neigungswinkel

o    Standort und Aussentemperaturen (der Ertrag einer Photovoltaikanlage ist temperaturabhängig, dies wird in der PV-Simulation mit Tachion berücksichtigt)

o    Anlagen mit Pufferbatterie: Grösse der Batterie und Wirkungsgrade der Wechselrichter / Gleichrichter (dies sind ebenfalls weitere Simulationsparameter)

Aus diesen Gründen empfiehlt es sich, die Erträge einer (künftigen) Solaranlage durch eine computergestützte Simulation zu ermitteln.